Ein virtueller Vergnügungspark mit Cartoons, Comics, altem Spielzeug, Genrefilmen und Texten über pixelige Videospiele, und über Verrückte.

“Cthulhus Ruf” – unsere erste Hörspiel-Serie ist da

Das hier ist der Auftakt zu etwas wahrlich Großem. Dirk Jürgensen und ich schreiben nun schon seit einer Weile Hörspiele – Literaturumsetzungen wie Frankenstein oder Der Zauberer von Oz – , aber jetzt am Wochenende ist, nach über zwei Jahren Vorbereitung, die erste Folge unserer ersten eigenen Serie beim Label Holysoft erschienen: Cthulhus Ruf.

Dirk (der außerdem Regie führt) und ich haben uns so ungefähr anderthalb bis zwei Dutzend Horrorgeschichten von H.P. Lovecraft vorgenommen und daraus ein bombastisches Epos nach dem Vorbild des Marvel Cinematic Universe gestrickt, nur eben nicht mit Superhelden, sondern mit dem, was Lovecraft so auszeichnet: Tentakelmonster, Wahnsinn und Weltuntergang. Die Story erstreckt sich über zwölf Folgen (bzw. 15 CDs), besetzt ist das Ganze mit der Creme de la Creme der deutschen Hörspiel- und Synchronsprecher_innenriege.

Die erste Folge (Namenlose Kulte) gibt es gratis und in voller Länge auf Youtube. Ich würde mich freuen, wenn ihr euch das anhörtet. Wir haben da eine monströse Menge an Arbeit, Recherche und Herzblut reingesteckt und hoffen nun auf unseren Lohn: Klicks, Likes und unterwürfige Lobpreisungen. Iä! Iä! Cthulhu fhtagn!




Kommentieren